Wie versteinert

Manchmal möchte man morgens einfach nur wieder ins Bett, nachdem man sich im Spiegel betrachtet hat. Man sieht aus, als sei man total zerstört und fühlt sich für den Rest des Tages müde und schlaff. Das alles nur wegen ein paar Augenringe, die man morgens im Spiegel gesehen hat. Dabei hat kommt man in der Regel nicht auf die Idee, dass die Augenringe die Schuld des Spiegels beziehungsweise die Schuld der falschen Beleuchtung sind. Häufig hängt eine Lampe über und hinter dem Betrachter, was automatisch zu einer falschen Beleuchtung des Spiegelbildes führt. Besser ist es da, wenn man einen Badspiegel hat, der über seine eigenen Lampen verfügt.
LEDs
Was man im Theater schon seit Äonen nutzt, setzt sich auch langsam in privaten Badezimmern durch. Spiegel werden immer häufiger mit einer eigenen Lichtquelle ausgestattet, weil sie so das Spiegelbild viel besser zeigen können, da es direkt angeleuchtet wird. Darüber hinaus können LEDs sehr unauffällig angebracht sein und auch für eine indirekte Beleuchtung sorgen. Umweltschützer dürfen sich gleichzeitig darüber freuen, dass der Stromverbrauch von LEDs deutlich geringer ist, als der von herkömmlichen Lampen.